Literarische Weihnachten im

Autoren Adventskalender

Ab 1. Dezember öffnen sich die Türchen mit neuen Gratis-Geschichten & Gedichten!
Bis dahin viel Freude an den Beiträgen in allen offenen Vorjahreskalendern, siehe unten.


221352
1211120
1415106
197412
2417316
18923
8

Gemeinschaftsprojekt: Für die Inhalte & Webs hinter den Kalendertürchen zeichnen die jeweiligen Autoren verantwortlich.

Bis zum Kalenderstart 2019 versüßen Sie sich gerne die Zeit mit den Vorjahreskalendern, dem Suchspiel 2018 oder den Neuerscheinungen dieser Adventssaison:

Geschenk- & Lesetipp: Neue Weihnachtsbücher 2019

Humor zu Weihnachten und Ostern mit Kind Fröhliche Weihnachten, Geschichten und Gedichte zum Fest Weihnachtsengel Inkognito Tannengrün, Lichterglanz und Katzenschwanz

Festgeschichten sind zeitlos - viel Spaß beim Lesen in allen offenen Kalendern:



Gemeinschaftsprojekt: Für die Inhalte & Webs hinter den Kalendertürchen zeichnen die jeweiligen Autoren verantwortlich.

Suchspiel 2018 - zweite Runde bis 1.1.2020: Finde die Begegnung! 

In den ganz unterschiedlichen Geschichten zweier Autorinnen/Autoren laufen sich die Charaktere über den Weg. Entdeckst du die Überschneidung im Adventskalender 2018? Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas:

 Info & Spielregeln 



Gemeinschaftsprojekt: Für die Inhalte & Webs hinter den Kalendertürchen zeichnen die jeweiligen Autoren verantwortlich.



Gemeinschaftsprojekt: Für die Inhalte & Webs hinter den Kalendertürchen zeichnen die jeweiligen Autoren verantwortlich.



Gemeinschaftsprojekt: Für die Inhalte & Webs hinter den Kalendertürchen zeichnen die jeweiligen Autoren verantwortlich.

Alle Beiträge der Vorjahreskalender auch in der Alphabetischen Übersicht
Impressum | Projektleitung & Web: Rega Kerner
Kommunikation & Koordination: Andrea Ego | Projektidee: Katja Zusset
Kalenderfoto: Saskia von der Osten | Osterzeichnung: Nicole Fabert


* Amazon-Links: Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen
Als Amazon-Partner verdient der Webmaster an qualifizierten Käufen.

Alle Jahre wieder ...

Freie Weihnachtsbeiträge von jeweils rund 24 Autoren für unsere LeserInnen.

Kreativ. Bunt. Individuell.
Lasst euch keinen Tag entgehen.

Unkonventionell oder klassisch, quer durch die Genres, für Erwachsene oder (auch) Kinder: Jeder Autor gestaltet seinen Beitrag selbst, allen gemeinsam ist der Bezug zum Fest.

 

Bald wieder:

Warten auf den Osterhasen im

Autoren Adventskalender

Weihnachten kann ja jeder:
Wir schreiben auch zum Frühlingsfest!

Gratis Geschichten & Gedichte
Schmunzeln & Nachdenken

Festgeschichten sind zeitlos. Entdecke neue sowie bekannte Gesichter auch in den Rückschauen der Advents- sowie Osterkalender.

Gerne hören wir auf unsere Leser:
Die Türchen bleiben
ganzjährig geöffnet!
Auf ein Wiederlesen, allerspätestens zu: Ostern & Advent 2020

Eine Projektinitiative mit >50 Autor/innen. Das Kernteam:

Projektleitung & Web: Rega Kerner
Wer Schiffe klaut, kriegt nasse Füße Schiffschwein Spekje

Kommunikation & Koordination:
Andrea Ego
Regentanz in Rijkjavik

Projektidee:
Katja Zusset

Anessaiy - Dunkle Zeiten, Fantasy

Zurücklehnen und Entspannen im
www.autoren-adventskalender.de


Wer rennt im Advent?

Es ist Advent Advent,
wenn Mutter in die Läden rennt.
Zwischen Klopapier und Linsen
sieht sie Weihnachtsmänner grinsen.
Allüberall, teuer oder Sonderangebot,
glitzert Süßkram, überwiegend rot.
Auf der Liste noch die Rezept-Zutaten,
flott gekritzelt, manches muss sie raten.
Sie greift schnell alles aus Regalen
und wartet Stunden auf´s Bezahlen.

Es ist Advent Advent,
wenn Vater in die Kneipe rennt.
Der Tannenduft steigt ihm zu Kopf,
zuhause klappern Ofen und Topf,
die Kinder brüllen: "Wann wird beschert?
Ich will Pferd, Auto und Puppenherd."
Mutter fragt um ein Abendkleid
sowie ähnliche Bescheidenheit.
Er schaut seufzend ins Portemonnaie,
noch ein Bier tut weniger weh.

Es ist Advent Advent
wenn das Kind zum Adventskalender rennt.
Den Inhalt muss es vor der Schule wissen,
in Schokolade wird gleich rein gebissen,
am Säckchen für morgen fragend gefühlt,
alle anderen durcheinander gewühlt.
Ach, bemüht sich die Mutter noch so sehr,
im Kalender der Freunde ist besseres und mehr!
Ein Blick aus dem Fenster, es hat nicht geschneit
das raubt den kindlichen Rest der Fröhlichkeit.

Es ist meist der Advent Advent,
wenn man es jetzt mal beim Namen nennt,
weder friedlich noch fromm noch leise,
doch mag ich ihn, auf meine Weise.
Advent Advent, bleibt was jeder daraus macht,
die einen lassen sich jagen, die anderen lächeln sacht.
Ich zünd´ jetzt eine Kerze an, für alle die da rennen
seh´ ihr ruhig zu und geh´ danach besinnlich pennen.

Rega Kerner